tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Treffen in Washington: Trump überrascht mit Putin-Einladung

Nach dem Trump-Putin-Gipfel arbeiten Politiker aller Parteien in den USA daran, den entstandenen Schaden zu begrenzen. Umso überraschender ist es, dass Trump Putin nun nach Washington eingeladen hat. Von Katrin Brand.

Wahl in Mannheim: Student wird erster Nachtbürgermeister

In London und New York gibt es bereits einen Nachtbürgermeister, seit vergangener Nacht hat auch Mannheim einen "Night Mayor": Hendrik Meier soll künftig zwischen Stadtverwaltung und Club-Betreibern vermitteln.

Bundestag: Geld für Hinterbliebene wird verdreifacht

Nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt im Jahr 2016 haben Angehörige der Opfer Bescheide über Hinterbliebenengeld erhalten. Kritik gab es an der Höhe der Zahlungen. Jetzt verdreifacht der Bundestag die Beträge.

Missouri: Mindestens elf Tote bei Bootsunglück

Auf einem See im US-Bundesstaat Missouri ist ein Boot mit mehr als 30 Passagieren an Bord untergegangen. Mindestens elf Menschen kamen offiziellen Angaben zufolge ums Leben.

Spahn will offene Sprechstunden besser vergüten

Zum Arzt ohne Termin? Das bedeutet meistens, viel Geduld mitbringen. Doch Gesundheitsminister Spahn will dagegen angehen: Den Patienten winken mehr offene Sprechstunden, die Ärzte sollen mehr Geld erhalten.

"Good Morning, Vietnam"-Moderator Cronauer gestorben

Sein Weckruf wurde berühmt: "Good Morning, Vietnam". Nun ist Adrian Cronauer, der Moderator, dessen Geschichte dank Hollywood und Robin Williams um die Welt ging, im Alter von 79 Jahren gestorben. Von Katrin Brand.

Libyen lehnt EU-Flüchtlingszentren ab

Im Ringen um Lösungen in der Flüchtlingspolitik spielt die EU auch mit dem Gedanken von Auffanglagern außerhalb ihrer eigenen Grenzen - etwa in Libyen. Doch dessen Regierungschef Sarradsch lehnt die Idee ab.

Bedford-Strohm kritisiert Flüchtlingspolitik der CSU

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Bedford-Strohm, ist besorgt: Über den Ton, den die CSU in der Flüchtlingsfrage anschlägt und wie wenig dabei noch über die Verantwortung für Menschen in Not gesprochen wird.

Weißes Haus: Trump will Putin im Herbst treffen

US-Präsident Trump will Kremlchef Putin zu einem Treffen in Washington zwischen September und Dezember einladen. Über die Inhalte der Gespräche in Helsinki gibt es hingegen weiterhin kontroverse Debatten.


Kommentare

Tagesschau Nachrichten — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.