Sport - SZ.de

Boulder-Weltcup: Fest im Griff der anderen

Die deutschen Kletterer waren mal das Maß aller Dinge. Beim Weltcup-Finale im Bouldern in München zeigt sich einmal mehr, dass sie abgehängt wurden. Wenn alte Muster nicht mehr greifen, muss man kreativ werden.

FC Bayern: Fünfzig-fünfzig

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern, deutet an, dass Jérôme Boateng und Sebastian Rudy gehen werden. Die Münchner sind allerdings nicht bereit, sich billig abspeisen zu lassen und setzen Untergrenzen für die Ablösesummen an.

1. FC Nürnberg: Haken dran

Nürnberg besteht seine erste Pflichtaufgabe im Pokal gegen den Fünftligisten SV Linx - und zeigt doch einige Unsicherheiten.

Fürth - Dortmund: Den Überfall geprobt

Die Spielvereinigung empfängt die Borussia aus Dortmund zum ersten Pflichtspiel unter Lucien Favre. Dabei könnten gleich zwei Neuzugänge debütieren.

Pokal-Sensation: Skandal!

Riechen, schmecken, jubeln: Beim 2:1 im Pokal gegen Frankfurt gerät der tief gefallene SSV Ulm 1846 wieder in Kontakt mit dem Profifußball - und schockt den personell gerupften Titelverteidiger.

FC Bayern München: Gegen den Bratwurst-Plan

Ein peinlicher Sieg: Das 1:0 gegen die SV Drochtersen/Assel ist die erste schwache Bayern-Leistung unter Niko Kovac - und wirft ein paar Fragen zur Offensive auf.

9:1 gegen Dynamo Berlin: Köln dominiert

Erstliga-Absteiger 1. FC Köln tut sich nur zu Beginn schwer. Dann übernimmt der Gast das Spiel, dominiert bei Dynamo nach Belieben. Die Berliner konnten dieses Spiel nicht im eigenen Stadion austragen, anders als im vergangenen Jahr bleiben Fan-Krawalle aber aus.

TSV 1860 München: Schon wieder feiern in Giesing die Roten

Der TSV 1860 kann im DFB-Pokal die frühe Führung und die Euphorie im Grünwalder Stadion nicht zu einer Überraschung nutzen. Zweitligist Holstein Kiel verhindert mit späten Toren das Sommerfest.

Kommentare

SZ Sportnachrichten — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.