StartseiteAllgemeinBike and Style am Flughafen München

Kommentare

Bike and Style am Flughafen München — 2 Kommentare

  1. Servus aus Freising am Flughafen!
    Wir waren mit der Familie ebenfalls beim Bike&Style Festival, bisher schon 2x und wir wollen noch paar Mal hingehen. Wie sagte unser „Großer“ gestern Abend: „Papi, gehen wir morgen nochmal hin?“
    Einen schönen Bericht mit supertollen Fotos habt ihr hier veröffentlicht.
    Das Beste an dem Festival ist in unseren Augen, dass man selbst fahren kann, und das gleich auf 2 versch. Strecken: Einmal auf dieser großen zwei-etagigen Dirtjump(oderwiemansagt)-Strecke und dann vor allem auch auf dem kleinen Pumptrack-Kurs im hinteren Bereich (vorm Edeka).
    Und ganz wichtig für alle Interessenten: Man hat nahezu keine Wartezeiten auf den beiden Strecken (zumindest unsere Erfahrung von Mittwoch und Freitag)! Einfach hingehen, unterschreiben, Helm aufsetzen, Radl ausleihen und losfetzen! 🙂

    • Danke für das Lob, freut mich, wenn Euch die Bilder gefallen haben.

      Und Danke auch für den Hinweis, dass die Veranstaltung auch für „Normal-Radler“ interessant ist. Wir hatten die Selbstfahrer auch beobachtet und die hatten ganz offensichtlich auch viel Spaß. Das kommt in meinem Beitrag definitiv zu kurz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.